Logo
Vertrieb in
Deutschland • Österreich
BeNeLux

DIE ENTSCHEIDUNG
für ein Mikrofon ist immer sehr individuell und wird von verschiedenen Kriterien beeinflusst: geplanter Einsatzbereich - technische Anforderungen - finanzielle Mittel - persönliche Klangvorstellungen.

Das eine Mikrofon, das immer die beste Wahl ist, gibt es nicht - egal von welchem Hersteller und für welchen Preis!
Erst die optimale Kombination aus Schallquelle und Mikrofon liefert das gewünschte Ergebnis. Und manchmal ist es das vermeintlich „günstige” Mikrofon, das am besten passt. Da ist es schön, wenn man eine kleine Auswahl zum experimentieren zur Verfügung hat.

Großmembran Kondensator-Mikrofone waren - und sind - in den Top-Aufnahme-Studios dieser Welt schon immer ein entscheidender Faktor für den Sound. Als MXL im Jahr 1999 das Modell 2001 auf den Markt brachte, war dieser Sound plötzlich für alle bezahlbar. Aus diesem einen Mikrofon ist eine ganze Serie mit einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis geworden. Aber sehen hören Sie doch selbst ...

Demos der Mikrofone (über 70 Videos) auf YouTube gibt's hier

Was ist das Besondere
an Mikrofonen von MXL?

Aktuell gibt es ja sehr viele Mikrofone „Made in China” auf dem Markt. Ein ständiges kommen und gehen von neuen, oftmals fiktiven Herstellern und Marken. MXL dagegen produziert schon seit mehr als 10 Jahren in Fernost - und das mit großem Erfolg. Mittlerweile sind einige Modelle (990, 2006, V69M) schon zu Klassikern geworden, und das kommt nicht von ungefähr. Entwicklung und Design erfolgen in Amerika, die Produktion dann im eigenen Werk in China. Dort gibt es auch eine Qualitätskontrolle nach amerikanischen Vorgaben. So erreicht man günstige Preise mit einer hohen Fertigungsqualität.
Dabei werden auch die Details nicht vergessen: Goldbeschichtete Membran, Verkabelung mit Mogami Kabel, kompletter Lieferumfang, passendes Zubehör.
Und deswegen können Sie sicher sein, mit MXL ein hochwertiges Markenprodukt mit einem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis zu erhalten. Der optimale Start für eine eigene Mikrofonkollektion, denn Sie wissen ja:
Das eine Mikrofon, das immer passt, das gibt es nicht
.