Vertrieb in:
  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz

Das ist Optocore

Optocore blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Bereich Audio-Netzwerke zurück. Noch bevor das Internet bekannt war, wurde von Optocore eine Netzwerk-Technologie für Audio-Daten entwickelt, die bis heute marktführend ist! Die Olympischen Sommer- und Winter- Spiele, der Cirquie de Soleil (Las Vegas), die Robbie Williams "Close Encounters" Tour, das Neuseeländische Parlament, der Hessischen Rundfunk, die Kölner Philharmonie und viele weitere vertrauen auf die Zuverlässigkeit und Qualität von Optocore.

Das Wort Netzwerk klingt immer nach Komplexität, schwieriger Bedienbarkeit und 5 Jahre Studium. Ganz anders bei Optocore. Verstehen Sie das Optocore Netzwerk eher als Router oder Aktiv-Splitter: Jeder Eingang kann in einer übersichtlichen Software jedem Ausgang bzw. mehreren Ausgängen zugeordnet werden. Fertig. Dabei können sich die  physikalischen Ein- und Ausgänge dezentral an unterschiedlichen Orten befinden, also direkt dort, wo sie benötigt werden. Und während des Betriebs rufen Sie mit einem einzigen Knopfdruck vorgefertigte Presets für alle täglich anfallenden Aufgaben schnell und unkompliziert auf – das ist einfach – Optocore.

Optocore FIBRE und SANE

FIBRE ist ein Glasfaser-basiertes und komplett synchrones Netzwerk. Über die geschlossene Ring-Struktur ist eine Redundanz bereits integriert. Bei Ausfall einer Verbindung oder eines Gerätes arbeitet das restliche Optocore FIBRE Netzwerk innerhalb von nur einem Sample (20,8 µs bei 48 kHz) ungehindert weiter. Über Optocore werden neben den bis zu 1024 Kanälen Audio auch Composite Video, Steuerdaten (MIDI, DMX, RS422, CANbus, USB) und 100 MBit Ethernet an alle angeschlossenen Geräte verteilt.

Dabei ist für die Übertragung nur die Anzahl der Eingänge in das Optocore Fibre Netzwerk relevant. Einmal in Optocore eingespeist, können alle Daten so oft wie benötigt abgegriffen werden. Wenn man bei Optocore also von 512 Kanälen spricht, meint man die Eingänge in das Netzwerk. Diese können dann ohne Weiteres 2000 mal abgegriffen werden. Diese Funktionalität findet man so nur bei Optocore.

In einem Optocore Netzwerk können bis zu 24 Geräte integriert werden und über Optocore SANE Netzwerke (CAT5) kann die Anzahl der Geräte problemlos erweitert werden.

 

SANE ist ein CAT5-basiertes und dennoch synchrones Netzwerk. Über die geschlossene Ring-Struktur ist eine Redundanz bereits integriert. Bei Ausfall einer Verbindung oder eines Gerätes arbeitet das restliche SANE Netzwerk innerhalb von nur einem Sample (20,8 µs bei 48 kHz) ungehindert weiter. Über SANE werden bis zu 64 Kanäle Audio und gleichzeitig unabhängig davon 100 MBit Ethernet übertragen. Die 64 Audio-Kanäle werden jeweils als Ein- oder Ausgänge definiert.

In einem Optocore SANE Netzwerk können bis zu 24 Geräte integriert werden, wobei das gesamte SANE Netzwerk auch problemlos in ein Optocore FIBRE Netzwerk eingebunden werden kann. Optocore SANE nutzt handelsübliche CAT5 Kabel zur Übertragung. Es ist dadurch aber keinEthernet Netzwerk. Ethernet ist ein asynchrones, latenzbehaftetes Übertragungs-Protokoll, wohingegen SANE alle Daten synchron und quasi latenzfrei überträgt.

Das ist das Besondere an Optocore Netzwerk Lösungen

  • Hohe Bandbreite: bis zu 1024 Audio-Eingangs-Kanäle
  • unlimitierte Anzahl an Ausgangs-Kanälen
  • Einzel-Zugriff auf alle Kanäle (Matrix)
  • synchrone Übertragung
  • extrem geringe Latenz von 41,6 µs (= 0,0416 ms)
  • extrem niedriger Jitter von 50 ps!
  • Redundanz mit Umschaltung innerhalb 1 Sample
  • Audio, Video, Ethernet und Steuerdaten via LWL
  • umfassende Netzwerk-Kontrolle und Steuerung
  • dezentraler Aufbau, kein zentraler Switch notwendig
  • Netzwerk leicht erweiterbar
  • lange Übertragungs-Strecken bis 70 km
  • keine elektro-magnetische Einstreuung in die Kabelwege
  • kostenlose Firmware Upgrades
  • äußerst energiesparend

Das ist das Besondere am Optocore FIBRE und SANE

  • FIBRE
  • Hohe Bandbreite: bis zu 1024 Audio-Eingangs-Kanäle
  • unlimitierte Anzahl an Ausgangs-Kanälen
  • Einzel-Zugriff auf alle Kanäle (Matrix)
  • synchrone Übertragung
  • extrem geringe Latenz von 41,6 µs (= 0,0416 ms)
  • extrem niedriger Jitter von 50 ps !
  • Redundanz mit Umschaltung innerhalb 1 Sample
  • Audio, Video, Ethernet und Steuerdaten via LWL
  • dezentraler Aufbau, kein zentraler Switch notwendig
  • umfassende Netzwerk-Kontrolle und Steuerung
  • Netzwerk leicht erweiterbar
  • lange Übertragungs-Strecken bis 70 km
  • keine elektro-magnetische Einstreuung in die Kabelwege
  • kostenlose Firmware Upgrades
  • äußerst energiesparend

 

  • SANE
  • 64 Audio-Kanäle
  • zusätzlich 100 MBit Ethernet
  • synchrone Übertragung
  • Einzel-Zugriff auf alle Kanäle (Matrix)
  • extrem geringe Latenz von 41,6 µs (0,0416 ms)
  • extrem niedriger Jitter von 50 ps !
  • Redundanz mit Umschaltung innerhalb 1 Sample
  • dezentraler Aufbau, kein zentraler Switch notwendig
  • umfassende Netzwerk-Kontrolle und Steuerung
  • Netzwerk leicht erweiterbar
  • kostenlose Firmware Upgrades
  • äußerst energiesparend
Zuletzt angesehen